Sonstiges

Geht doch!

Hier zwei Beispiele, was man zu Hause machen kann. Viel Spaß beim Nachmachen!
Oss!

Aktuelles

Keine Besserung in Sicht…

Leider verlängert sich die Zeit ohne gemeinsames Training noch mindestens bis zum 3. Mai, vermutlich wird es sich aber noch länger hin ziehen. Daher: bleibt alle gesund und trainiert schön fleißig weiter, mindestens eine Kata täglich!
Wenn sich etwas neues ergibt, werden wir es sofort hier veröffentlichen.

Oss!

Aktuelles

Hometraining statt Homeoffice

Wenn man sich bei Youtube umschaut, findet man etliche Kanäle, die ein Karate-Training online anbieten. Zwei davon möchte ich hier kurz vorstellen.

DerSchlatt
Hier gibt es mehrere Trainings, sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene und auch für Kinder. Ein Video ist z. B. Training der Heian Katas
Der Charme bei seinen Videos ist, das sie im Wohnzimmer mit sehr wenig Platz aufgenommen sind. Es handelt sich um ein komplettes einstündiges Training inklusive Kihon.

Akitas Dojo
Auch bei Akita gibt es mehrere Videos, er hat sie zusammengefasst zu einer Playlist Karate at Home Der Raum ist noch begrenzter als bei Schlatt, auch achtet er sehr auf die korrekte Ausführung der Techniken und gibt dazu viele Tipps. Kindertrainings bietet er online allerdings nicht an.

Probiert es aus, zumindest die Ausrede „kein Platz“ gilt jetzt nicht mehr!
Oss!

Aktuelles

Training ohne Dojo

Jetzt ist es schon mehr als eine Woche her, das wir nicht gemeinsam trainieren konnten, und mindestens drei Wochen liegen noch vor uns – wenn alles gut geht. Aber es gibt eine einfache Möglichkeit, nicht alles zu vergessen: zu Hause trainieren! Wir können es z.B. so machen, wie es früher auf Okinawa häufig war: Katas üben.

Der Überlieferung nach musste man früher bis zu 3 Jahren eine Kata üben, bevor man eine weitere lernen durfte – wenn es denn eine weitere gab. Kihon und Kumite im heutigen Sinne existierten nicht. Also besinnen wir uns zurück und laufen täglich zu Hause oder im Park eine Kata, z.B. die der letzten oder nächsten Graduierung. Langsam und sorgfältig, schnell und kraftvoll, mit der anderen Seite beginnend, es gibt viele Variationen. Wenn man mal nicht weiter weiß, kann Youtube helfen, z.B. der Kanal shotokankataman oder für die höheren Katas bei Budocenter Karamitsos.
In diesem Sinne:

Hajime!

Aktuelles

Corona…

Stand: 13.03.2020, 19 Uhr: Die Trainings heute, Freitag den 13.3.2020, finden statt, ebenso das Training morgen in der Anne-Frank-Schule.

Ab Montag, den 16. März kann leider kein Training mehr stattfinden bis zum Ende der Osterferien. Das nächste Training wäre dann Montag, der 20. April 2020. Allerdings können sich auch danach noch Einschränkungen ergeben, die wir heute aber noch nicht absehen können. Sobald wir etwas erfahren, werden wir es hier auf der Homepage veröffentlichen.
Deswegen:

Bitte schaut wegen aktueller Meldungen auf die Homepage.

Wir hoffen, dass Alle gesund diese Infektionswelle überstehen und Ende April mit neuem Elan das Training wieder aufnehmen können.
OSS!